Hochstativphotogrammetrie  

Neuartige Technologie der Nahbereichs- bzw. Architekturvermessung

Vermessung von Bauwerken und Flächen aller Art aus bis zu 15 Meter Höhe ohne Gebäudeeinrüstung, ohne Hebebühnen und berührungslose Messung am Objekt. Hochstativ – Photogrammetrie, das Verfahren spart Kosten, Zeit, jede Art von Vorbereitung außer einem Anruf bei mir und erspart dem Objekt jede Form von Berührung und Veränderung. Das Vermessen erfolgt mittels einer speziellen, kalibrierten Kamera auf einem Hochstativ (bis 15 m) mit Kontrollmonitor. Sie können am Bildschirm die Kamerasteuerung und die Bildauswahl verfolgen.

Die gewonnenen Bilddaten werden dann an einen Computer mit grafischer Software übergeben.

Mit Hilfe dieses Systems kann ich für Sie:

  • planerische Unterlagen in jeden beliebigen Massstab herstellen,
  • die Messbilder entzerren und drucken,
  • und die gleichen Ergebnisse in digitaler Form anbieten.

Wen spreche ich an?

  • Architekturbüros (Baufortschritt)
  • Autobahn- und Straßenbauämter (Brücken, Mauern)
  • Landesbauämter (Gebäude, Denkmale)
  • Baufirmen (Baufortschritt)
  • Telekom (Leitungsverläufe)
  • Unternehmen und Behörden, die einen Bedarf an Planungsunterlagen und Bauwerksdokumentationen zur Verwertung von Bauwerksobjekten haben und diese kostengünstig erstellen möchten.Spezielle Behörden und Institutionen zu speziellen Anlässen, wie Unfall- und Tatortauswertung durch die PolizeiSachverständige aller Art

Was kann ich für Sie tun?

  • Gebäudevermessung,
  • Grundstücksvermessung,
  • Vermessung unter Denkmalschutz stehender Objekte,
  • Vermessung von Straßenbauwerken und Brücken,
  • Vermessung und Dokumentation von Leitungsverläufe in offenen Bauobjekten,
  • Vermessung und Dokumentation von Verkehrsunfällen und vieles mehr.
Kontakt | Impressum | AGB | Partner | So finden Sie uns | Über KPS-FOTOMESS
© 2007-2008 KPS-FOTOMESS. Alle Rechte vorbehalten!